Angebote zu "Meyer" (9 Treffer)

Hippie Hippie als Buch von Michael Meyer
€ 12.50 *
ggf. zzgl. Versand

Hippie Hippie:1976 über Land nach Indien, einmal rundherum und zurück, mit Ceylon und Nepal Michael Meyer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Inka Meyer
€ 25.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Inka Meyer DER TEUFEL TRÄGT PARKA Ein hochkomisches Plädoyer gegen den Wahnsinn der Schönheitsindustrie und für eine entspannte Weiblichkeit. Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: ?Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.? Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: ?Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?? Ist doch wahr. Vieles, was wir tragen, ist untragbar, erschreckt nur die Katze und regt die Nierenfunktion des Hundes an. Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher. Und am Ende sind wir schön. Schön blöd. Doch wenn wir an die neunjährige Näherin in Bangladesch denken, dann sollten wir eigentlich gar nicht mehr in den Spiegel schauen. ?Der Teufel trägt Parka? ? das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung. Denn für die Männer gilt genauso: ?Schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten.? Außerdem wird hier endlich Adams uralte Frage geklärt: ?Was treibt diese Frau eigentlich so lange im Bad??

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 16, 2019
Zum Angebot
7. Spieltag: Bumillo vs Inka Meyer
€ 18.60 *
zzgl. € 4.95 Versand

Zwei Künstler, eine Bühne und nach 90 min entscheidet das Publikum wer gewonnen hat. Bumillo ?Mögest du in interessanten Zeiten leben!? Klingt erstmal spannend, ist aber ein chinesischer Fluch, den man demjenigen hinterherruft, der keine Ruhe finden soll. Scheint, als wären wir allesamt verflucht ? denn dauernd passiert irgendwo irgendwas ?Interessantes?. Die Kacke ist weltweit am Dampfen, aber immer nur zynisch darauf reagieren ist doch auch keine Lösung! Ja, vieles geht den Bach runter, aber Bumillo geht: die Rutsche rauf! Wie ein Kleinkind, dass zum ersten Mal entdeckt, wie viel Spaß das Schwierige macht und wie schön es sich rutscht mit einer guten Idee im Rücken! Auf dem Weg die Rutsche rauf bekommt man nicht nur jede Menge Wagemut und Optimismus ins Gepäck gesteckt, sondern erfährt auch, welchen Lichtschutzfaktor ?50+? hat; warum Bluetooth-Kopfhörer nicht glücklich machen; warum Leute mit Down-Syndrom so gerne Party machen; warum die Diktatoren dieser Welt umso lächerlicher wirken, je öfter man einen Kinderspielplatz aufsucht; warum ?Coca Cola Zero Koffeinfrei? das Getränk unserer Zeit ist. Und überhaupt: Wenn alles ständig upgedatet und optimiert wird, und früher alles besser war ? wie beschissen ist denn dann bitteschön die Gegenwart? Bumillo ist nicht immer nur Kabarett und Comedy, er ist auch Philosophie und Poesie, Quintessenz und Quatsch, Teddybär und TED-Talk. Er holt dich raus aus dem Loch voll Fragezeichen und Wehmut und geht mit dir: die Rutsche rauf. Und das wird mindestens: interessant. Inka Meyer Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: ?Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.? Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: ?Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?? Ist doch wahr. Vieles, was wir tragen, ist untragbar, erschreckt nur die Katze und regt die Nierenfunktion des Hundes an. Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher. Und am Ende sind wir schön. Schön blöd. Doch wenn wir an die neunjährige Näherin in Bangladesch denken, dann sollten wir eigentlich gar nicht mehr in den Spiegel schauen. ?Der Teufel trägt Parka? ? das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung. Denn für die Männer gilt genauso: ?Schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten.? Außerdem wird hier endlich Adams uralte Frage geklärt: ?Was treibt diese Frau eigentlich so lange im Bad?? ??Meyers Humor könnte demokratischer nicht sein: Er nimmt beide Geschlechter gleichermaßen aufs Korn und erzeugt dadurch eine Dynamik im Publikum, die sich durch den Abend zieht. Mal lacht die eine Hälfte mehr, mal die andere.? (Süddeutsche Zeitung)

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Inka Meyer - Der Teufel trägt Parka
€ 16.60 *
zzgl. € 10.00 Versand

Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: ?Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.? Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: ?Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?? Ist doch wahr. Vieles, was wir tragen, ist untragbar, erschreckt nur die Katze und regt die Nierenfunktion des Hundes an. Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher. Und am Ende sind wir schön. Schön blöd. Doch wenn wir an die neunjährige Näherin in Bangladesch denken, dann sollten wir eigentlich gar nicht mehr in den Spiegel schauen. ?Der Teufel trägt Parka? ? das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung. Denn für die Männer gilt genauso: ?Schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten.? Außerdem wird hier endlich Adams uralte Frage geklärt: ?Was treibt diese Frau eigentlich so lange im Bad?? www.inkameyer.de

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 18, 2019
Zum Angebot
Hippie | Paulo Coelho | Audio-CD | 4 Audio-CDs ...
€ 20.00
Angebot
€ 17.49 *
ggf. zzgl. Versand

HippieAudio-CDvon Paulo CoelhoEAN: 9783257803976Inhalt: 4 Audio-CDsErscheinungsjahr: 2018Sprache: DeutschMaße: 132 x 131 x 25 mmLaufzeit: 446 MinutenAutor: Paulo CoelhoVorleser: Sven GörtzÜbersetzung: Maralde Meyer-MinnemannRoman, Romane, a

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Feb 13, 2019
Zum Angebot
5. Spieltag: Inka Meyer vs. byebye
€ 16.60 *
zzgl. € 4.95 Versand

Zwei Künstler, eine Bühne und nach 90 min entscheidet das Publikum wer gewonnen hat. In der Kabarett Bundes:Liga wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians, Poetry Slammer und andere Kleinkünstler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in 13 Theater um den Titel ?Deutscher Kabarettmeister? - so auch im Renitenztheater. Inka Meyer trifft auf byebye Inka Meyer: Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: ?Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.? Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: ?Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?? Ist doch wahr. Und am Ende sind wir schön. Schön blöd. Doch wenn wir an die neunjährige Näherin in Bangladesch denken, dann sollten wir eigentlich gar nicht mehr in den Spiegel schauen. ?Der Teufel trägt Parka? ? das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. ?Meyers Humor könnte demokratischer nicht sein: Er nimmt beide Geschlechter gleichermaßen aufs Korn und erzeugt dadurch eine Dynamik im Publikum, die sich durch den Abend zieht. Mal lacht die eine Hälfte mehr; mal die andere.? (Süddeutsche Zeitung) byebye: ?byebye - eine dir unbekannte Band?? So heißt das gleichnamige Album der Band ?byebye?, das 2016 für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert war. Mittlerweile sind die Leipziger Jungs langst mehr als nur ein Geheimtipp: Bei über 200 privaten Konzerten in Wohnzimmern, Wohnküchen, Fluren und Garagen in 40 deutschen Städten haben sie ihr Publikum gefunden. Über 7000 begeisterte Zuhörer haben sie so aus der heimischen Couchgarnitur gerissen. Die Songs des Duos packen jeden, der auch nur einen Funken Rhythmus im Blut hat. Die beiden Gitarristen haben ihren eigenen Groove, der solange fesselt, bis man an den deutschen Texten kleben bleibt. Die Band genießt, elektrisiert, kritisiert und nimmt sich selbst aufs Korn. www.kabarettbundesliga.de

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
4.Spieltag: Inka Meyer vs. Aydin Isik
€ 14.40 *
zzgl. € 10.00 Versand

Inka Meyer Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: ?Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.? Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: ?Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?? Ist doch wahr. Vieles, was wir tragen, ist untragbar, erschreckt nur die Katze und regt die Nierenfunktion des Hundes an. Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher. Und am Ende sind wir schön. Schön blöd. Doch wenn wir an die neunjährige Näherin in Bangladesch denken, dann sollten wir eigentlich gar nicht mehr in den Spiegel schauen. ?Der Teufel trägt Parka? ? das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung. Denn für die Männer gilt genauso: ?Schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten.? Außerdem wird hier endlich Adams uralte Frage geklärt: ?Was treibt diese Frau eigentlich so lange im Bad?? ?Meyers Humor könnte demokratischer nicht sein: Er nimmt beide Geschlechter gleichermaßen aufs Korn und erzeugt dadurch eine Dynamik im Publikum, die sich durch den Abend zieht. Mal lacht die eine Hälfte mehr, mal die andere.? (Süddeutsche Zeitung) Aydin Isik Vollbart, lange Hippiemähne, Kopftuch und sanfter Blick ? so predigt Aydin Isik erst einmal reichlich Verschwurbeltes von seiner Trittleiter herab, denn er ist der Messias. Was hat Politik bitte heute noch mit Religion zu tun? Jede Menge, wie der türkischstämmige Schauspieler, Regisseur und Kabarettist aus Köln mit seinem zweiten Soloprogramm beweist. Denn während die Welt nur noch von Gier und Geld regiert wird, haben die drei Weltreligionen Islam, Christen- und Judentum auch ohne ständige Updates noch immer Milliarden von aktiven Nutzern ? ein Marketingkonzept, von dem die Computerbranche nur träumen kann. Was ist also dran an diesen ominösen Geboten und Heilsversprechen? Die Sehnsucht nach einem Paradies allein kann es nicht sein. Mit wenigen Requisiten und vielen Rollenwechseln beleuchtet Isik im Spagat zwischen Tagespolitik, Philosophie und Satire ganz unterschiedliche Aspekte des ?Antichristen in den Köpfen? und zeigt sich dabei als schillernder Verwandlungskünstler im Crossover der Kulturen. Vor allem aber erzählt dieser Abend die aberwitzige Odyssee des gerade frisch auf die Erde gesandten Messias, der verzweifelt versucht, aus dem Nahost nach Europa zu gelangen. Eine böse Geschichte, die Isik mit Tiefgang, Fantasie und beißendem Humor an vielen Nebenschauplätzen in Szene setzt. ?Isiks Programm ist keine seichte Unterhaltungsnummer, sondern intelligent-bissiges Kabarett. Er macht seine Zuschauer nachdenklich und hält dabei genau das richtige Maß.? (Badische Zeitung)

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 18, 2019
Zum Angebot
6. Spieltag: Martin Schmitt vs. Inka Meyer
€ 21.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Martin Schmitt Nach seinem erfolgreichen Mundart-Programm Aufbassn! präsentiert Martin Schmitt erneut eine gelungene Mischung aus eigenen bayrischen Songs, Blues, Boogie Woogie und Gedichten als lyrisches ?Schmiermittel? zwischen den Programmpunkten. Sein pianistisches, sängerisches und kabarettistisches Potential verschmilzt zu einer perfekten Melange mit einzigartigem Entertainmentfaktor. Eine Show die verbindet. Groove und Gehirn. Reim und Swing. Oder einfach: von Kopf bis Blues! Der 1968 in München geborene Martin Schmitt ist als Pianist, Sänger und Entertainer aus der internationalen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Seine internationale Karriere hat ihn zum Montreux Jazzfestival, in den Pariser Louvre, in die Moskauer Tchaikovsky Hall, nach Peking und ebenso in die großen Hallen Deutschlands gebracht. Eine Vielzahl von TV- und Radioauftritten, 12 veröffentlichte CDs und DVDs, ein Songbuch, ein Textbuch, der Tassilo-Preis der Süddeutschen Zeitung, der Sonderpreis des Schwarzwald- Musik-Festivals, mehrere Filmmusiken und seine Funktion als Leiter diverser Pianofestivals dokumentieren sein mittlerweile 30-jähriges Schaffen. ?...die Sprüche zwischen der Musik herrlich-herzhaft bairisch, authentisch und weit erhaben über jene oft faden, gequälten Wortbrücken, die manch anderer Bühnenkünstler zu legen versucht. Martin Schmitt ist ein Stück Bayern. Wahre Lebensart, doch ohne Lederhose. Schlagfertig, liebenswert, lustig, geradlinig. Ein Naturtalent für einzigartige Komik. Und Songtexte, die dank Dialekt mächtig Wortwitz spiegeln...? (Allgäuer Zeitung) Inka Meyer Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: ?Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.? Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: ?Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?? Ist doch wahr. Vieles, was wir tragen, ist untragbar, erschreckt nur die Katze und regt die Nierenfunktion des Hundes an. Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher. Und am Ende sind wir schön. Schön blöd. Doch wenn wir an die neunjährige Näherin in Bangladesch denken, dann sollten wir eigentlich gar nicht mehr in den Spiegel schauen. ?Der Teufel trägt Parka? ? das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung. Denn für die Männer gilt genauso: ?Schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten.? Außerdem wird hier endlich Adams uralte Frage geklärt: ?Was treibt diese Frau eigentlich so lange im Bad?? ?Meyers Humor könnte demokratischer nicht sein: Er nimmt beide Geschlechter gleichermaßen aufs Korn und erzeugt dadurch eine Dynamik im Publikum, die sich durch den Abend zieht. Mal lacht die eine Hälfte mehr, mal die andere.? (Süddeutsche Zeitung)

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
6. Spieltag der Deutschen Kabarettmeisterschaft...
€ 15.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Inka Meyer Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: ?Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.? Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: ?Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?? Ist doch wahr. Vieles, was wir tragen, ist untragbar, erschreckt nur die Katze und regt die Nierenfunktion des Hundes an. Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher. Und am Ende sind wir schön. Schön blöd. Doch wenn wir an die neunjährige Näherin in Bangladesch denken, dann sollten wir eigentlich gar nicht mehr in den Spiegel schauen. ?Der Teufel trägt Parka? ? das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung. Denn für die Männer gilt genauso: ?Schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten.? Außerdem wird hier endlich Adams uralte Frage geklärt: ?Was treibt diese Frau eigentlich so lange im Bad?? Hildegart Scholten Die unverschämt charmante Dame mit der pfiffigen Körpersprache überrascht die Welt und das Publikum mit ihrer schlagfertigen trockenen Natürlichkeit und besticht mit skurriler Komik und Wortwitz. Die Show der betörend eigenwilligen Frau Scholten ist ein Erlebnis voller Gefühle. Sympathisch - man liebt sie halt. In ihrem Soloprogramm ?Grottenehrlich? hat es die scheinbar unscheinbare Hildegart faustdick hinter den Ohren. In tiefgründigen Liedern, mit ungeheuer ehrlichen Texten verzaubert sie ihr Publikum. In ihrer vollkommenen Unvollkommenheit gewinnt sie die Herzen der Menschen. Ein Blick - ein Wort. Gekonnt schafft sie Situationen, Gefühle und sieht Dich. Und jeder Abend mit ihr ist anders? ?Schauspielerisch überzeugend, mit herrlich surreal überbordenden Sprachbildern und großer Improvisationslust hinterließ die Kölnerin einen starken Eindruck an diesem Abend. (WAZ) Beide Künstler gastieren zum ersten Mal in der KuSch. Wir sind gespannt und freuen uns auf sie!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot