Angebote zu "Jährige" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Müller, Geert: SiMalbuch für 4-5 jährige Kinde ...
14,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.03.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: SiMalbuch für 4-5 jährige Kinde (Hippies), Titelzusatz: Dieses Buch enthält 40 stressfreie Farbseiten, mit denen die Frustration verringert und das Selbstvertrauen gestärkt werden soll. Dieses Buch soll kleinen Kindern helfen, die Kontrolle über die Feder zu entwicke, Autor: Müller, Geert // Tbd, Verlag: Best Activity Books for Kids, Sprache: Deutsch, Schlagworte: JUVENILE NONFICTION // Activity Books, Rubrik: Kinderbücher // Kinderbeschäftigung, Kreativität, Seiten: 46, Informationen: Paperback, Gewicht: 145 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
SiMalbuch für 4-5 jährige Kinde (Hippies)
13,49 € *
ggf. zzgl. Versand

SiMalbuch für 4-5 jährige Kinde (Hippies) ab 13.49 € als Taschenbuch: Dieses Buch enthält 40 stressfreie Farbseiten mit denen die Frustration verringert und das Selbstvertrauen gestärkt werden soll. Dieses Buch soll kleinen Kindern helfen die Kontrolle über die Feder zu entwicke. Aus dem Bereich: Bücher, Kinderbücher, Kinderlieder & Geschichten,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Damals in Berlin, Hörbuch, Digital, 1, 716min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Jugend unserer Mütter:Spannend und facettenreich erzählt Corinna Mells Roman vom Leben in den sechziger Jahren, von APO und Studenten-Revolte, von Hippies, Kommunen und freier Liebe, und von den Frauen, die sich das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben erst noch erkämpfen mussten.1967 in West-Berlin: Die 31-jährige Monika ist geschmeichelt, als ihr der fast zehn Jahre jüngere Lehramts-Student Jens Avancen macht. Schon beim ersten Rendezvous verliebt sie sich Hals über Kopf in den wortgewandten APO-Aktivisten. Nach und nach beginnt Monika, die Welt mit Jens' Augen zu sehen. Sind die gesellschaftlichen Veränderungen, die er und seine Freunde fordern, nicht wirklich längst überfällig? Es ist der gewaltsame Tod des Studenten Benno Ohnesorg, der Monika endgültig von den Zielen der Studenten-Bewegung überzeugt. Sie hat bereits die Mietbürgschaft für eine Wohnung unterschrieben, in der Jens mit ihr eine Kommune gründen will, als etwas geschieht, das sie den Egoismus hinter Jens' hehren Idealen erkennen lässt...  Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Karoline Mask von Oppen. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/adko/004471/bk_adko_004471_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Buddhas langer Weg nach Europa
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

STEPHEN BATCHELOR erzählt die 2500-jährige Geschichte, wie Buddhas Lehre auf abenteuerlichen Wegen von Indien nach Europa kam. Es ist eine Geschichte wie sie so noch nie vollständig erzählt wurde.Auf der Basis der verfügbaren historischen Quellen lässt der ehemalige Mönch, buddhistische Lehrer und Autor Stephen Batchelor bekannte und unbekannte Orte und Menschen lebendig werden, durch die sich östliche und westliche Kultur begegnet sind: buddhistische Lehrer, griechische Feldherren, portugiesische Missionare oder Hippies. Sie alle begleiteten einen Teil der Wegstrecke von Buddhas Lehre aus einem indischen Königreich bis in die europäischen Metropolen unserer Zeit.Buddhas Lehre war und ist ständig im Wandel. Lernen Sie aus diesem Blickwinkel die buddhistischen Traditionen und die zeitgenössischen säkularen Formen buddhistischer Praxis besser kennen und verstehen.Der Dalai Lama sagte über das Buch "Stephen Batchelors erhellende zeitliche Einordnung der Überlieferung buddhistischer Lehren im Westen ist eine unverzichtbare Lektüre für alle, die sich mit der Bedeutung religiöser Erfahrung in der modernen Welt beschäftigen".(Verlag Mittlerer Weg - www.buddhastiftung.de)

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Buddhas langer Weg nach Europa
20,10 € *
ggf. zzgl. Versand

STEPHEN BATCHELOR erzählt die 2500-jährige Geschichte, wie Buddhas Lehre auf abenteuerlichen Wegen von Indien nach Europa kam. Es ist eine Geschichte wie sie so noch nie vollständig erzählt wurde.Auf der Basis der verfügbaren historischen Quellen lässt der ehemalige Mönch, buddhistische Lehrer und Autor Stephen Batchelor bekannte und unbekannte Orte und Menschen lebendig werden, durch die sich östliche und westliche Kultur begegnet sind: buddhistische Lehrer, griechische Feldherren, portugiesische Missionare oder Hippies. Sie alle begleiteten einen Teil der Wegstrecke von Buddhas Lehre aus einem indischen Königreich bis in die europäischen Metropolen unserer Zeit.Buddhas Lehre war und ist ständig im Wandel. Lernen Sie aus diesem Blickwinkel die buddhistischen Traditionen und die zeitgenössischen säkularen Formen buddhistischer Praxis besser kennen und verstehen.Der Dalai Lama sagte über das Buch "Stephen Batchelors erhellende zeitliche Einordnung der Überlieferung buddhistischer Lehren im Westen ist eine unverzichtbare Lektüre für alle, die sich mit der Bedeutung religiöser Erfahrung in der modernen Welt beschäftigen".(Verlag Mittlerer Weg - www.buddhastiftung.de)

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Berlin - Kabul - Kathmandu
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 1974 reiste eine 19-jährige Studentin aus Berlin durch die Türkei, Iran, Afghanistan, Pakistan und Indien bis nach Nepal und zurück. Ein VW-Bus war zehn Wochen lang die fahrende Wohnstätte für drei Frauen und zwei Männer.Ihr authentisches und ehrliches Tagebuch vermittelt das Lebensgefühl der "wilden Siebziger Jahre". Sie nannten sich Hippies, Freaks, Gammler, rauchten Haschisch und badeten auch in Afghanistan nackt in Flüssen und Seen. Das unzensierte und ergänzte Tagebuch hält die Erlebnisse, Beobachtungen und Gedanken des Hippiemädchens auf ihrer abenteuerlichen Reise fest. Eine Reise, die viele junge Menschen in dieser Zeit auf ähnliche Weise gemacht haben oder gerne erlebt hätten.Kabul und Kathmandu waren die Sehnsuchtsorte dieser Generation. Die jungen Abenteurer und Aussteiger trafen sich mit ihren VW-Bussen auf dem Hippie-Trail, der sie bis nach Nepal führte.Eine Reise ohne Internet und Mobilfunk ist heute nicht mehr vorstellbar und diese Fahrt durch die islamischen Länder ist seit 1978 nicht mehr möglich.Der Höhepunkt der Reise ist Afghanistan mit seinen gastfreundlichen Menschen, den beeindruckenden Landschaften des Hindukusch und den riesigen Buddha-Statuen von Bamiyan. Diese wurden 2001 von den Taliban ausgelöscht.Das Buch enthält einen Anhang zur Geschichte Afghanistans, das seit 1979 in einem endlosen Krieg zerrieben wird.272 Seiten, 33 Farbfotos, 55 schwarz/weiß-Fotos und 2 gezeichnete Karten.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Berlin - Kabul - Kathmandu
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 1974 reiste eine 19-jährige Studentin aus Berlin durch die Türkei, Iran, Afghanistan, Pakistan und Indien bis nach Nepal und zurück. Ein VW-Bus war zehn Wochen lang die fahrende Wohnstätte für drei Frauen und zwei Männer.Ihr authentisches und ehrliches Tagebuch vermittelt das Lebensgefühl der "wilden Siebziger Jahre". Sie nannten sich Hippies, Freaks, Gammler, rauchten Haschisch und badeten auch in Afghanistan nackt in Flüssen und Seen. Das unzensierte und ergänzte Tagebuch hält die Erlebnisse, Beobachtungen und Gedanken des Hippiemädchens auf ihrer abenteuerlichen Reise fest. Eine Reise, die viele junge Menschen in dieser Zeit auf ähnliche Weise gemacht haben oder gerne erlebt hätten.Kabul und Kathmandu waren die Sehnsuchtsorte dieser Generation. Die jungen Abenteurer und Aussteiger trafen sich mit ihren VW-Bussen auf dem Hippie-Trail, der sie bis nach Nepal führte.Eine Reise ohne Internet und Mobilfunk ist heute nicht mehr vorstellbar und diese Fahrt durch die islamischen Länder ist seit 1978 nicht mehr möglich.Der Höhepunkt der Reise ist Afghanistan mit seinen gastfreundlichen Menschen, den beeindruckenden Landschaften des Hindukusch und den riesigen Buddha-Statuen von Bamiyan. Diese wurden 2001 von den Taliban ausgelöscht.Das Buch enthält einen Anhang zur Geschichte Afghanistans, das seit 1979 in einem endlosen Krieg zerrieben wird.272 Seiten, 33 Farbfotos, 55 schwarz/weiß-Fotos und 2 gezeichnete Karten.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Kunst des Eigensinns. Eine Verortung des Cu...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,1, Hochschule für Musik und Theater Hannover , Veranstaltung: Musikpädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Was bewegt eine Schülerband dazu, sich nächtelang in einem modrigen und dunklen Kellerraum zu verbarrikadieren und unter ohrenbetäubender Lautstärke die immer selben Songs zu repetieren? Was möchten eine Sängerin wie Conchita Wurst, die Punkband The Clash oder der Rapper Haftbefehl eigentlich zum Ausdruck bringen? Warum verkleiden sich 15-jährige Jugendliche in ihrer Freizeit als Figuren aus Manga-Comics und erlernen das Spielen der Kugelflöte Okarina? Oder warum kommen Menschen dazu, sich als Hippies, Sludger, Slacker, Neogothiker, Cybers, Flattheads, Trancer, Gothic Lolitas, Goa- heads, Noiser, Emos, Shoegazer oder Jumpstyler zu bezeichnen? Kurzum: Welcher Sinn kann Populärkulturen und Subkulturen zugeschrieben werden?Mögliche Antworten auf diese Fragen können die Cultural Studies liefern: Diesem Ansatz folgend lassen sich populärkulturelle und subkulturelle Phänomene, die weniger als be- deutungsschwangere Objekte, denn vielmehr als soziale Prozesse verstanden werden, auch als "Kunst des Eigensinns" deuten.Populärkultur wird hierbei weder unkritisch gefeiert, noch kulturkritisch verdammt, was sich an der Einschränkung des ihr zugesprochenen Eigensinns festhalten lässt. Denn dem Hegelschen Verständnis folgend, ist der Eigensinn "eine Freiheit, welche noch innerhalb der Knechtschaft stehenbleibt. Sowenig ihm die reine Form zum Wesen werden kann, so- wenig ist sie, als Ausbreitung über das Einzelne betrachtet, allgemeines Bilden, absoluter Begriff, sondern eine Geschicklichkeit, welche nur über einiges, nicht über die allgemeine Macht und das ganze gegenständliche Wesen mächtig ist."Das Grundanliegen dieser Arbeit besteht darin, der nach Eigensinn suchenden Perspektive der Cultural Studies, die ihrer inneren Konstitution nach selbst ein

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Kunst des Eigensinns. Eine Verortung des Cu...
59,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,1, Hochschule für Musik und Theater Hannover , Veranstaltung: Musikpädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Was bewegt eine Schülerband dazu, sich nächtelang in einem modrigen und dunklen Kellerraum zu verbarrikadieren und unter ohrenbetäubender Lautstärke die immer selben Songs zu repetieren? Was möchten eine Sängerin wie Conchita Wurst, die Punkband The Clash oder der Rapper Haftbefehl eigentlich zum Ausdruck bringen? Warum verkleiden sich 15-jährige Jugendliche in ihrer Freizeit als Figuren aus Manga-Comics und erlernen das Spielen der Kugelflöte Okarina? Oder warum kommen Menschen dazu, sich als Hippies, Sludger, Slacker, Neogothiker, Cybers, Flattheads, Trancer, Gothic Lolitas, Goa- heads, Noiser, Emos, Shoegazer oder Jumpstyler zu bezeichnen? Kurzum: Welcher Sinn kann Populärkulturen und Subkulturen zugeschrieben werden? Mögliche Antworten auf diese Fragen können die Cultural Studies liefern: Diesem Ansatz folgend lassen sich populärkulturelle und subkulturelle Phänomene, die weniger als be- deutungsschwangere Objekte, denn vielmehr als soziale Prozesse verstanden werden, auch als 'Kunst des Eigensinns' deuten. Populärkultur wird hierbei weder unkritisch gefeiert, noch kulturkritisch verdammt, was sich an der Einschränkung des ihr zugesprochenen Eigensinns festhalten lässt. Denn dem Hegelschen Verständnis folgend, ist der Eigensinn 'eine Freiheit, welche noch innerhalb der Knechtschaft stehenbleibt. Sowenig ihm die reine Form zum Wesen werden kann, so- wenig ist sie, als Ausbreitung über das Einzelne betrachtet, allgemeines Bilden, absoluter Begriff, sondern eine Geschicklichkeit, welche nur über einiges, nicht über die allgemeine Macht und das ganze gegenständliche Wesen mächtig ist.' Das Grundanliegen dieser Arbeit besteht darin, der nach Eigensinn suchenden Perspektive der Cultural Studies, die ihrer inneren Konstitution nach selbst ein höchst eigensinnigen Ansatz darstellt, nachzuspüren. Den äusseren Rahmen für diese 'Suchaktion' bildet der kulturvermittelnde Musikunterricht auf erhöhtem Anforderungsniveau. Es soll aus-gehend von den Sichtweisen und Meinungen der Schülerinnen und Schüler über den Weg der qualitativen Forschung ermittelt werden, ob sich der Ansatz der Cultural Studies, der bis dato noch keine explizite didaktische und methodische Transformation in den Musikunterricht erfahren hat, sinnvoll in denselbigen integrieren lässt. Erforscht werden demnach Meinungsbilder, Einstellungen und Zugänge von Jugendlichen im Altern von 15 bis 18 Jahren zu Inhalten und Fragestellungen der Cultural Studies.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot