Angebote zu "Gammler" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Jugendprotestkleidung: Halbstarke Existenzialis...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugendprotestkleidung: Halbstarke Existenzialisten Teddyboys Rocker Gammler Hippies ab 14.99 € als Taschenbuch: Mode und Design der 1950er und 1960er Jahre. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Jugendprotestkleidung: Halbstarke Existenzialis...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugendprotestkleidung: Halbstarke Existenzialisten Teddyboys Rocker Gammler Hippies ab 12.99 € als epub eBook: Mode und Design der 1950er und 1960er Jahre. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Berlin - Kabul - Kathmandu
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 1974 reiste eine 19-jährige Studentin aus Berlin durch die Türkei, Iran, Afghanistan, Pakistan und Indien bis nach Nepal und zurück. Ein VW-Bus war zehn Wochen lang die fahrende Wohnstätte für drei Frauen und zwei Männer.Ihr authentisches und ehrliches Tagebuch vermittelt das Lebensgefühl der "wilden Siebziger Jahre". Sie nannten sich Hippies, Freaks, Gammler, rauchten Haschisch und badeten auch in Afghanistan nackt in Flüssen und Seen. Das unzensierte und ergänzte Tagebuch hält die Erlebnisse, Beobachtungen und Gedanken des Hippiemädchens auf ihrer abenteuerlichen Reise fest. Eine Reise, die viele junge Menschen in dieser Zeit auf ähnliche Weise gemacht haben oder gerne erlebt hätten.Kabul und Kathmandu waren die Sehnsuchtsorte dieser Generation. Die jungen Abenteurer und Aussteiger trafen sich mit ihren VW-Bussen auf dem Hippie-Trail, der sie bis nach Nepal führte.Eine Reise ohne Internet und Mobilfunk ist heute nicht mehr vorstellbar und diese Fahrt durch die islamischen Länder ist seit 1978 nicht mehr möglich.Der Höhepunkt der Reise ist Afghanistan mit seinen gastfreundlichen Menschen, den beeindruckenden Landschaften des Hindukusch und den riesigen Buddha-Statuen von Bamiyan. Diese wurden 2001 von den Taliban ausgelöscht.Das Buch enthält einen Anhang zur Geschichte Afghanistans, das seit 1979 in einem endlosen Krieg zerrieben wird.272 Seiten, 33 Farbfotos, 55 schwarz/weiß-Fotos und 2 gezeichnete Karten.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Berlin - Kabul - Kathmandu
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 1974 reiste eine 19-jährige Studentin aus Berlin durch die Türkei, Iran, Afghanistan, Pakistan und Indien bis nach Nepal und zurück. Ein VW-Bus war zehn Wochen lang die fahrende Wohnstätte für drei Frauen und zwei Männer.Ihr authentisches und ehrliches Tagebuch vermittelt das Lebensgefühl der "wilden Siebziger Jahre". Sie nannten sich Hippies, Freaks, Gammler, rauchten Haschisch und badeten auch in Afghanistan nackt in Flüssen und Seen. Das unzensierte und ergänzte Tagebuch hält die Erlebnisse, Beobachtungen und Gedanken des Hippiemädchens auf ihrer abenteuerlichen Reise fest. Eine Reise, die viele junge Menschen in dieser Zeit auf ähnliche Weise gemacht haben oder gerne erlebt hätten.Kabul und Kathmandu waren die Sehnsuchtsorte dieser Generation. Die jungen Abenteurer und Aussteiger trafen sich mit ihren VW-Bussen auf dem Hippie-Trail, der sie bis nach Nepal führte.Eine Reise ohne Internet und Mobilfunk ist heute nicht mehr vorstellbar und diese Fahrt durch die islamischen Länder ist seit 1978 nicht mehr möglich.Der Höhepunkt der Reise ist Afghanistan mit seinen gastfreundlichen Menschen, den beeindruckenden Landschaften des Hindukusch und den riesigen Buddha-Statuen von Bamiyan. Diese wurden 2001 von den Taliban ausgelöscht.Das Buch enthält einen Anhang zur Geschichte Afghanistans, das seit 1979 in einem endlosen Krieg zerrieben wird.272 Seiten, 33 Farbfotos, 55 schwarz/weiß-Fotos und 2 gezeichnete Karten.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Jugendprotestkleidung: Halbstarke Existenzialis...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugendprotestkleidung: Halbstarke Existenzialisten Teddyboys Rocker Gammler Hippies ab 14.99 EURO Mode und Design der 1950er und 1960er Jahre. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Jugendprotestkleidung: Halbstarke Existenzialis...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugendprotestkleidung: Halbstarke Existenzialisten Teddyboys Rocker Gammler Hippies ab 12.99 EURO Mode und Design der 1950er und 1960er Jahre. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Berlin - Kabul - Kathmandu
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Sommer 1974 reiste eine 19-jährige Studentin aus Berlin durch die Türkei, Iran, Afghanistan, Pakistan und Indien bis nach Nepal und zurück. Ein VW-Bus war zehn Wochen lang die fahrende Wohnstätte für drei Frauen und zwei Männer.Ihr authentisches und ehrliches Tagebuch vermittelt das Lebensgefühl der "wilden Siebziger Jahre". Sie nannten sich Hippies, Freaks, Gammler, rauchten Haschisch und badeten auch in Afghanistan nackt in Flüssen und Seen. Das unzensierte und ergänzte Tagebuch hält die Erlebnisse, Beobachtungen und Gedanken des Hippiemädchens auf ihrer abenteuerlichen Reise fest. Eine Reise, die viele junge Menschen in dieser Zeit auf ähnliche Weise gemacht haben oder gerne erlebt hätten.Kabul und Kathmandu waren die Sehnsuchtsorte dieser Generation. Die jungen Abenteurer und Aussteiger trafen sich mit ihren VW-Bussen auf dem Hippie-Trail, der sie bis nach Nepal führte.Eine Reise ohne Internet und Mobilfunk ist heute nicht mehr vorstellbar und diese Fahrt durch die islamischen Länder ist seit 1978 nicht mehr möglich.Der Höhepunkt der Reise ist Afghanistan mit seinen gastfreundlichen Menschen, den beeindruckenden Landschaften des Hindukusch und den riesigen Buddha-Statuen von Bamiyan. Diese wurden 2001 von den Taliban ausgelöscht.Das Buch enthält einen Anhang zur Geschichte Afghanistans, das seit 1979 in einem endlosen Krieg zerrieben wird.272 Seiten, 33 Farbfotos, 55 schwarz/weiß-Fotos und 2 gezeichnete Karten.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Brummbaer: Gammler
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die GAMMLER waren in den frühen 60ern die 1. Nachkriegsjugendbewegung, die langhaarigen Vorläufer von sog. ‚Hippies' und radikaleren 68ern. Die erste unabhängige ‚Jugendkultur'. Sie sagten sich konsequent von NaziEltern und Wirtschaftswunder-Euphorie los, machten ... nix und waren die ersten radikalen Konsumverweigerer. Als Gruppe praktizierten die Gammler das Sein statt dem Haben, sie wollten unabhängig leben, statt abhängig zu besitzen. Kanzler Erhardt tobte: 'Solange ich regiere, werde ich alles tun, um dieses [Gammler-] Unwesen zu zerstören.' Brummbaer war 1964 einer von ihnen, erzählt hier von seinem Weg als Pflastermaler in München via Ibiza nach London. Später führte er Robert Crumb-Comix in Deutschland ein, betrieb eine erste Lightshow, gründete die Zeitschrift Germania ... und mutierte Jahrzehnte später zu einem Pionier digitaler Gestaltungstechniken in Hollywood. Tim Leary:'Brummbaer, ein Vertreter aus dem Vater- und Mutterland des Rausches. Ein tolles Buch! Jeder sollte es lesen!' Robert Anton Illuminatus Wilson:'Ich geniesse Dein Buch in vollen Zügen. Jedes Mal, wenn ich vor dem Schlafengehen ein paar Kapitel lese, habe ich ungewöhnlich lange, ‚üppige' und unvergessliche Träume!' Johannes Nikel:'Habe das Buch gleich gelesen. Mit grosser Freude. Gut schreiben kann der Brummbär.' Olaf Kraemer (Autor von 'Uschi's 'Wildem Leben' und der umstrittenen Romy Schneider Biografie):'Dein Buch hat mir sehr gut gefallen! Streckenweise brilliant und direkt aus dem Herzen. Ein Junge der geht das Lieben zu lernen - nicht weil er Aufmerksamkeit will und Medienrummel, sondern weil die Zeiten zu grau sind für eine sensible Seele. Als die du dich jetzt unwiderruflich geoutet hast! Ich habe an manchen Stellen laut gelacht und gedacht ich bin es selbst. Nur zehn Jahre später. Zum Teufel mit diesem Deutschland. Gleichzeitig ist es so kurios - besonders dieses dringlichen Erlebnisse 'ganz unten' ohne Konsum und dein Einstieg in die neue Welt über die Kunst. als Pflastermaler - poetisch, cineastisch. Das Buch hat unter diesem Aspekt des Lebens von fast Nichts übrigens einen sehr aktuellen Bezug.' Dieser Titel ist der Grüne Zweig NR 278 aus Werner Pieper s Medien-Experimenten The Grüne Kraft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Jugendprotestkleidung: Halbstarke, Existenziali...
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,3, Universität Paderborn, Veranstaltung: Vom New Look zum Hippie Look: Mode und Design der 1950er und 1960er Jahre, Sprache: Deutsch, Abstract: Widerstand, Protest, Abgrenzung, Anderssein, ein neues Lebensgefühl- all das sind Aktionen, die mittels Kleidung und Auftreten zum Ausdruck gebracht werden können. In der folgenden Hausarbeit sollen die Funktionen der sogenannten 'Jugendprotestkleidung' näher beleuchtet, und damit die Intentionen ihrer Träger offenbart werden. Dabei konzentriere ich mich auf die Jugend(sub)kulturen der 50er und 60er Jahre: Halbstarke, Teddy-Boys, Existenzialisten, Rocker, Hippies und Gammler. Für mich war es besonders interessant zu sehen, was die einzelnen Gruppierungen der Jugendlichen ausmacht und wie sie ihrem Kleidverhalten gewisse Protestnoten verleihen. Wogegen oder gegen wen richtet sich ihr Protest? Sind politische oder gesellschaftskritische Motive vorzufinden? Und ferner, gibt es Kleidungsstücke, die starken Einfluss auf die Mode allgemein haben?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot