Angebote zu "Beat" (23 Treffer)

Damenkostüm ´´Hippie Beate´´ Blumenkind 60er 70...
€ 19.99 *
zzgl. € 3.49 Versand

Versetzen Sie sich mit diesem Hippie-Style-Kostüm zurück in die 70er Jahre und verbreiten Sie die lässige Stimmung der Love & Peace Gemeinschaft! Der kunterbunte Look passt perfekt zu dieser besonderen Jahreszeit.Dieses Kostüm ist

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Oct 12, 2018
Zum Angebot
Sly & The Family Stone - Life - HQ Vinyl
€ 26.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

Ende 1968 erschien das dritte Album von Sly & the Family Stone. blies das Dach vom Gebäude. Das Leben klang so greifbar real, dass es beinahe so real war. schien es, als wäre es live geschnitten worden. Der Titelsong, zusammen mit ´Love City´. ´Plastic Jim´, ´Into My Own Thing´ und besonders ´Dynamite!´ signalisiert perfekte Verbindung zwischen Sly´s Multi-Einfluss, weitreichenden musikalischen Vision und die aufkeimende Hippie-Ballroom-Gemeinde, die sich bereits ausbreitet. wie Gänseblümchen im ganzen Land. Niemals zuvor hatte ich saftige synkopierte Beats, die so perfekt mit verzerrtem Rock verzahnt sind. Gitarre. ´Du musst nicht sterben, bevor du lebst´, singt Sly bei ´Life´ und Er macht keine Witze! Der lyrische Inhalt von Sly´s Musik wird noch mehr Grafik mit detaillierten Workouts wie ´Jane Is A Groupee´, einer fesselnden Beschreibung dieser faszinierenden Rock´n´Roll-Subkultur. Dann, auf der Andererseits haben Sie die vollwertigen Party-Nummern wie ´M´Lady´ und ´M´Lady´. ´Fun´, Songs, die in der Lage sind, jedes Wochenende mit rücksichtslosen aufgeben!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 18, 2018
Zum Angebot
The Pralins - Pralins
€ 16.95
Angebot
€ 14.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD DigiPac (6-seitig) mit 16-seitigem Booklet, 24 Einzeltitel, Spieldauer 65:43 Minuten. The Pralins Klaus Weicker (inzwischen verstorben): ´´Angefangen haben wir Ende der 50er Jahre in Darmstadt mit Rock ´n´ Roll für die Amis. Chuck Berry, Bill Haley, Elvis und Eddie Cochrans ´ Summertime Blues´!´´ Aufgehört haben The Pralins 1972, kurz vor den Olympischen Spielen in München, aber eigentlich schon 1968 - als nämlich ihr Leadgitarrist Wolfgang Göhle einen Magendurchbruch hatte. Da brach die Stammbesetzung auseinander, danach war es nur noch ein verzweifeltes Aufbäumen gegen das Unvermeidliche und wenig erfolgreiche Wiederbelebungsversuche. Doch auf diese Art hatten die Pralins lange ausgeharrt – fast 13 Jahre. Rock ´n´ Roll, Beat, Soul – alles haben sie gespielt, nur unter die Hippies mochten sie sich nicht mischen, obwohl sie California Dreaming auf der Setlist hatten. Gegen 1967 hatten The Pralins auf Soul umgesattelt – aber ohne Bläser. Joachim ´Joe´ Salg spielte die Bläsersätze auf der Farfisa-Orgel – ein wenig quietschig soll es geklungen haben. Diesen Joe kennen wir alle – als Buddy Caine, Schlagersänger. Klaus Weicker: ´´Man mußte ja alles spielen damals, und wenn ´Mr Tambourine Man´ in der Hitparade war, dann hatte man das zu bringen.´´ Egal ob es stilistisch zur Band paßte oder ob die Musiker es mochten. Der Kunde war König, vor allem wenn man von Tanzschuppen zu Tanzschuppen zog – im Monatsengagement. Da sagte der Wirt, wo es musikalisch lang ging, und der wiederum hörte auf sein Publikum. Ganz am Anfang waren der Karosseriespengler Gilbert ´Gillev´ Bischoff an der Gitarre – man hüte sich davor, Gilbert französisch auszusprechen, es wird gänzlich deutsch intoniert - und der Zimmermann Manfred Meister (†) am Schlagzeug. Auf der Suche nach einem Bassisten fand man einen zweiten Gitarristen, den Konditor Klaus Weicker, so daß für Gillev Bischoff eine viersaitige Bassgitarre beschafft wurde. Gillev Bischoff: ´´Als wir den Weicker mit seiner tollen Gitarre sahen, da war er automatisch in der Band. Die Gitarre war so beeindruckend blau - er brauchte gar nicht mehr vorzuspielen.´´ Das war die Zeit, als in Deutschland die Indonesier den besten Rock ´n´ Roll spielten. Also sind die drei Buben zum Frankfurter Club K52, haben dort den Indos auf die Finger geschaut und in die Lautsprecher gehört, um anschließend zu Hause das Ganze nachzumachen. Geprobt wurde in der Tanzschule Bäulke, am Stadtrand von Darmstadt, und in jener Tanzschule war Manfred Schenkel dabei, die ersten Schritte zu erlernen. Als er die Jungs nun proben hörte, schaffte er sein elektrisches Hohner-Klavier ran und rundete die Truppe mit seiner musikalischen Ausbildung (Klavier und Trompete am Konservatorium) tüchtig ab. Manfred Schenkel: ´´Ich habe mir das Gitarrenspiel beigebracht, damit ich den Jungs die schwierigen Griffe zeigen konnte.´´ An der Rhythmusgitarre stand nun Erich Falk, und bald hatte man den ersten bezahlten Auftritt: in der Sporthalle am Ziegelbusch. Organisiert hatte das Werner Wiegand, Leiter der Darmstädter Band The Tramps, für die Schwimmabteilung des Sportverein TG Darmstadt 75. Stundengage für die Kapelle: 8 Mark. Entdeckt worden waren The Pralins von Wiegand bei einem von der Karnevalsgesellschaft Narrhalla 1962 veranstalteten Kapellenwettstreit. Die Pralins, noch mit minimalem Programm, hatten gewonnen. 1963 brachte die ersten Umbesetzungen. Für Erich Falk kam Manfred, genannt ´Muli´, der Mischlingsbube (sein Nachnahme ist leider verloren gegangen), der wiederum von Kurt Wallrabenstein (†) ersetzt wurde. Gilbert Bischoff: ´´Eigentlich hat der Muli nur zwei Monate bei uns gespielt, in der Eisenbahn, da waren wir noch Amateure.´´ Rosel Weicker: ´´Muli hatte ja nur drei Liedchen drauf, und mein Mann hat immer gesagt, er solle noch was dazu lernen. Aber er war zu faul.´´ Wallrabenstein ist später die Treppe hinuntergestürzt, und dabei hat er sich das Genick gebrochen. mehr im Booklet BCD16480 die Pralins Smash...! Boom!...Bang...! Beat in Germany The 60s Anthology Diese CDs sind Teil der umfassenden Bear-Family-Reihe ´Smash...! Boom...! Bang...!´, die sich thematisch mit dem Beat-Boom der mittsechziger Jahre in Deutschland befasst und auf zunächst 30 Teile ausgelegt ist. Jede CD enthält zwischen 20 und 30 Titel in restaurierter, bestmöglicher Klangqualität. Präsentiert werden populäre Bands wie die Rattles oder Lords , aber auch weniger bekannte Gruppen wie etwa die Pages , Poor Things , Pete Lancaster And The Upsetters ,

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Various - Silence Is Golden (3-CD)
€ 9.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(Sony) 60 Tracks, 3-CD Digipack, tolle Zusammenstellung von internationalen Stars der 1960er Jahre, Musik für eine gekühlte Generation, obwohl die Die Hippie-Generation war überhaupt nicht still! Das Paket beinhaltet solche Größen wie The Beach Boys, The Animals, Bob Dylan, The Flowerpot Men, Otis Redding, Love Affair, Simon & Garfunkel, Johnny Cash, Procol Harum, Die Byrds, Donovan, Van Morrison, Janis Joplin und Millionen andere! - Überangebot - Sommerpreis - solange der Vorrat reicht! - Sonderangebot(2001/Sony) 11 Tracks inkl. Bonustracks, bisher unveröffentlicht. After einen Auftritt beim Monterey Pop Festival 1967, Janis Joplin und Big Brother befand sich im nationalen Rampenlicht mit einem großartigen Manager und einen Plattenvertrag mit Columbia Records. Das ist ihr klassisch. Veröffentlicht 1968, Cheap Thrills, wurde zu einem No.1 Album und über eine Million verkaufte Exemplare. Dieses Album zementierte Janis Joplins Status als erster, echter weiblicher Rock-Superstar.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
DAISY CHAIN - Straight Or Lame
€ 16.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

CD auf SUNDAZED RECORDS von DAISY CHAIN - Straight Or Lame Das als Daisy Chain bekannte Frauenquartett kam pünktlich zum Summer of Love aus dem südkalifornischen Orange County. Und die fabelhaften Vierer von Shel Le, Camille, Rosemary und Dee Dee Lea verschwanden fast so abrupt wie sie ankamen, aber nicht bevor sie ein atemberaubendes Artefakt von Hippie und Verrücktheit hinterließen!! Straight or Lame wurde von der Öffentlichkeit in seiner ursprünglichen Version von 1967 auf dem kleinen United International Label kaum wahrgenommen. Aufgrund der Seltenheit des Originalalbums ist bekannt, dass Originalkopien zu riesigen Preisen den Besitzer wechseln.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 15, 2018
Zum Angebot
Beat Generation, Die (OmU)
€ 2.29 *
zzgl. € 3.99 Versand

Jack Kerouac (On the Road), William S. Burroughs (Naked Lunch) und Allen Ginsberg lernten sich in den 40er Jahren an der Columbia University in New York kennen und gelten als die literarischen Begründer der Beat Generation. Die so genannten Beatniks kann man als erste Repräsentanten einer Jugend- und Popkultur bezeichnen. Das Lebensgefühl der 68er und der Hippies wurde hier knapp 20 Jahre vorher schon erstmals formuliert und beeinflusste eine ganze Generation von Künstlern wie Andy Warhol, Bob Dylan, Tom Waits ... Der semi-dokumentarische Film THE SOURCE setzt den drei zu Ikonen der Popkultur gewordenen Schriftstellern ein Denkmal. In den Spielszenen werden die drei von Johnny Depp, Dennis Hopper und John Turturro verkörpert, die allesamt bekennende Fans ihres Werkes sind.

Anbieter: reBuy.de
Stand: Oct 16, 2018
Zum Angebot
DVD Die Beat Generation ...wie alles anfing FSK: 6
€ 16.99 *
zzgl. € 5.95 Versand

Jack Kerouac (On the Road), William S. Burroughs (Naked Lunch) und Allen Ginsberg lernten sich in den 40er Jahren an der Columbia University in New York kennen und gelten als die literarischen Begründer der Beat Generation. Die so genannten Beatniks kann man als erste Repräsentanten einer Jugendund Popkultur bezeichnen. Das Lebensgefühl der 68er und der Hippies wurde hier knapp 20 Jahre vorher schon erstmals formuliert und beeinflusste eine ganze Generation von Künstlern wie Andy Warhol, Bob Dylan, Tom Waits... Der semi-dokumentarische Film THE SOURCE setzt den drei zu Ikonen der Popkultur gewordenen Schriftstellern ein Denkmal. In den Spielszenen werden die drei von Johnny Depp, Dennis Hopper und John Turturro verkörpert, die allesamt bekennende Fans ihres Werkes sind.

Anbieter: Conrad
Stand: Oct 16, 2018
Zum Angebot
The Beat the Hip & the Dead , Hörbuch, Digital,...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

The Beat The Hip & The Dead by veteran author Antonio Pineda is a fascinating, intelligent look into a time when the written word really meant something and all things - however out there - were possible. Pineda, a proud and original Beatster and Hippie poet/author/actor/bard, tunes into the psychedelic roots of a time that changed the world forever. For all students and fans of everything that was good, true, and colorful in the Summer of Love and beyond. 1. Language: English. Narrator: Antonio Pineda. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/ekit/000161/bk_ekit_000161_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Age and Guile Beat Youth, Innocence, and a Bad ...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

P.J. O´Rourke traces his development from hippie protester to conservative grouch to jaded humorist. Along the way, we are privy to his strange, twisted days as editor in chief of National Lampoon, as well as the in-depth looks at appropriate sports for middle-aged Republicans, namely those which can be engaged in with a smuggled Havana between the teeth - fly-fishing, bird hunting, deep-sea fishing, and of course, golf. Plus, you´ll hear O´Rourke´s take on the Virtues of Automobiles - because what good was oil doing sitting in the ground for millions of years? - and many other hilarious rants in this off-the-wall collection by America´s premier political humorist. 1. Language: English. Narrator: Rob McQuay. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/blak/000121/bk_blak_000121_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
The Long March: How the Cultural Revolution of ...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

The architects of America´s cultural revolution of the 1960s were Beat authors like Allen Ginsberg and Jack Kerouac, and celebrated figures like Norman Mailer, Timothy Leary, Eldridge Cleaver, and Susan Sontag. In examining the lives and works of those who spoke for the 1960s, Roger Kimball conceives a series of cautionary tales, an annotated guidebook of wrong turns, dead-ends, and blind alleys. According to Kimball, the revolutionary assaults on ´´The System´´ in the 1960s still define the way we live now, with intellectually debased schools and colleges, morally chaotic sexual relations and family life, and a degraded media and popular culture. While some may think of the 1960s as ´´the Last Good Time´´, Kimball paints the decade as a seedbed of excess and moral breakdown. 1. Language: English. Narrator: Raymond Todd. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/blak/001319/bk_blak_001319_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot